Zum Inhalt

ich

Das bin ich. Matthias Gräub.

Ich arbeite zur Zeit bei der «Tierwelt», der Schweizer Zeitschrift für Tier und Natur. Diese Website habe ich für die Schweizer Journalistenschule MAZ erstellt. Erstellen müssen. Das hat mich schon ein wenig angekäst, darum ist seit meinem MAZ-Abschluss auch nicht viel neues auf die Seite gekommen.

Aber eigentlich ist es ja gar nicht so schlecht, einen eigenen Internetauftritt zu haben. Und ausserdem zahle ich jedes Jahr etwas mehr als hundert Franken, damit das ganze auf dem weltweiten Netz bleiben darf, also kann ich ja gradsogut mal wieder etwas daran schrauben.

Ich sehe mich in erster Linie als Reportagejournalist. Das kann ich am besten und mache ich am liebsten. Wieso? Weil es mir Spass macht, zu beobachten, Menschen auf den Zahn zu fühlen, ohne sie gleich in die Pfanne zu hauen, weil ich neugierig bin auf alles neue.

Ich weiss, das klingt etwas lahm. Welcher Journalist würde nicht von sich selber schreiben, er sei neugierig?! Aber nunja. Anstatt mich mit ausgeklügelten Selbstbeweihräucherungen einzuparfümieren, verweise ich lieber auf meine Texte. Die zeichnen ein besseres Bild von mir.