Zum Inhalt

Besuch beim Tierzahnarzt

«Ich staune über die Ignoranz der Unis», sagt Gottfried Morgenegg. Der Tierarzt hat sich auf die Zähne seiner Patienten spezialisiert, ein Fachgebiet, mit dem sich sonst kaum einer auskennt.

Seit 25 Jahren behandelt Morgenegg die Zähne von Hunden, Katzen, vor allem aber die von Nagetieren und Kaninchen (und nein, Kaninchen sind keine Nagetiere!). Bei denen wachsen die Zähne nämlich ein Leben lang, das müssen sie auch, denn das Fressen und Nagen schleift sie immer wieder ab.

Kein Wunder haben Krankheiten bei Nagern fast immer Auswirkungen auf die Zähnen. Wer krank ist, frisst nicht, wer nicht frisst, dem wachsen die Zähne in den Himmel. Ich habe Gottfried Morgenegg in seiner Praxis besucht. Auf dem Operationstisch lag Frederic, ein Meerschweinchen. Und ja, Frederic hatte einen schlimmen Zahn.

Reportage, erschienen in der «Tierwelt» vom 28. Januar 2016

Der ganze Artikel als PDF

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page
Veröffentlicht inMenschen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.